Alle nennen mich Rudi

Rudi ist ein treuer Freund und verspielter Weggefährte. Er hat wie die meisten Hunde -die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde der Bursche liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist nun mopsfidel und kerngesund.

Rudi ist  bei guter Führung folgsam und braucht auch als kleiner Hund -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung.

Gesundheitscheck: Rudi ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Er ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird seine Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Rudi lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber er reist mit einem Flugpaten zu seinem neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Rudi fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesem tollen Wesen wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Rudi freut sich und ist dankbar, dass er endlich ein neues Zuhause gefunden hat. Sein neues  Frauchen verstehen sich blendend und sind ein Herz und eine Seele.

Ich bin Jack

Jack ist ein treuer Freund und verspielter Weggefährte. Er hat wie die meisten Hunde -die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde der Bursche liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist nun mopsfidel und kerngesund.

Jack ist  bei guter Führung folgsam und braucht auch als kleiner Hund -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung.

Gesundheitscheck: Jack ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Er ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird seine Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Jack lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber er reist mit einem Flugpaten zu seinem neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Jack fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesem tollen Wesen wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Jack freut sich und ist dankbar, wenn er endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Benni ist ein treuer Freund und verspielter Weggefährte. Er hat wie die meisten Hunde -die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde der Bursche liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist nun mopsfidel und kerngesund.

Benni ist  bei guter Führung folgsam und braucht auch als kleiner Hund -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung.

Gesundheitscheck: Benni ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Er ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird seine Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Benni lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber er reist mit einem Flugpaten zu seinem neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Benni fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesem tollen Wesen wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Benni freut sich und ist dankbar, wenn er endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Ich bin Conchita

Conchita ist eine treue Freundin, verspielte Weggefährtin und ideale Familienhündin. Sie hat -wie die meisten Hunde die im Tierheim landen-  einen langen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde die Süße liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist nun mopsfidel und kerngesund.

Conchita ist bei guter Führung folgsam und braucht  -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung.

Gesundheitscheck: Conchita  ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Sie ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird ihre Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Conchita  lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber sie reist mit einem Flugpaten zu ihren neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Conchita  fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu dieser tollen Hündin wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Conchita  freut sich und ist dankbar, wenn sie endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Ich bin Carlos

Carlos ist ein treuer Freund und verspielter Weggefährte. Er hat wie die meisten Hunde -die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde der Bursche liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist trotz Handycap mopsfidel. Carlos ist blind.

Carlos ist  bei guter Führung folgsam und braucht auch als blinder Hund -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung, denn ihn stört seine Blindheit wenig und er gleicht sie durch Einsatz von Nase und Ohren sehr gut aus.

Gesundheitscheck: Carlos ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also bis auf das Handycap kerngesund. Er ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird seine Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Carlos lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber er reist mit einem Flugpaten zu seinem neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Carlos fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesem tollen Wesen wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Carlos freut sich und ist dankbar, wenn er endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Ich bin Mela

Mela ist eine treue Freundin, verspielte Weggefährtin und ideale Familienhündin. Sie hat -wie die meisten Hunde die im Tierheim landen-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde die Süße liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  ist nun mopsfidel und kerngesund.

Mela ist  bei guter Führung folgsam und braucht  -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung.

Gesundheitscheck: Mela ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Sie ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird ihre Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Mela lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber sie reist mit einem Flugpaten zu ihren neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Mela fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu dieser tollen Hündin wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Mela freut sich und ist dankbar, wenn sie endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Mein Spitzname ist Teddy

Bärchen ist ein treuer Freund und sehr verspielter Weggefährte. Er hat wie die meisten Hunde -die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich, ist aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurde der Bursche liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt.  Er ist mopsfidel und kerngesund, trotz Handycap; Bärchen hat durch einen Unfall ein gelähmtes Bein.

Bärchen ist  bei guter Führung folgsam und braucht auch als  Hund mit Handycap -wie jeder Hund- ausreichend Bewegung., denn sein Handycap schränkt ihn nicht groß ein.

Gesundheitscheck: Bärchen ist medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Er ist gechipt, hat eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird seine Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Bärchen lebt in Spanien und kann vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber er reist mit einem Flugpaten zu seinem neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Bärchen fällt eine Schutzpauschale von 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesem tollen Wesen wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Bärchen freut sich und ist dankbar, wenn er endlich ein neues Zuhause findet, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.

Paulchen, Fritzi und Bella sind verspielte Rabauken und haben -wie die meisten Hunde die im Tierheim leben-  einen Leidensweg hinter sich; sind aber nicht traumatisiert. Im Tierheim wurden sie liebevoll gepflegt und wieder aufgepäppelt,  sind mopsfidel und kerngesund.

Als Geschwister wünschen sie sich nichts sehnlicher, als zusammen zu bleiben und versprechen auch, dass sie bei guter Führung folgsam sind. 

Gesundheitscheck: Sie sind medizinisch umfassend versorgt und behandelt worden, also kerngesund. Sie sind gechipt, haben eine aktuelle Tollwutimpfung und einen EU-Heimtierausweis. Vor dem Transfer wird ihre Reisetauglichkeit vom Tierarzt nochmal bestätigt.

Transfer: Paulchen, Fritzi und Bella leben in Spanien und können vor Ort selbst abgeholt werden. Hier kann man dann noch ein paar wundervolle Tage genießen und sich gegenseitig beschnuppern. Oder aber sie reisen mit einem Flugpaten zu ihren neuen Frauchen / Herrchen. Die empfohlenen Airlines für Kleinhunde bis 5 kg sind AirBerlin und Iberia. Hier können kleine Tiere bis 5 KG direkt bei Herrchen und Frauchen mitfliegen und müssen nicht allein in den Flugzeugbauch in die Transportbox.

Vermittlung: Für die Vermittlung von Paulchen, Fritzi und Bella fällt eine Schutzpauschale von je 350,-EUR an, die dafür dient, die bis zum Transfer  entstandenen Kosten wenigstens zum Teil zu decken. Eine Pauschale die im Verhältnis zu diesen tollen Hunden wohl nicht der Rede wert sein sollte.

Status: Alle drei freuen sich und sind dankbar, wenn sie endlich ein neues Zuhause finden, um dann mit Herrchen und Frauchen gemeinsam ein glückliches Leben zu führen.